Gottes Geschenk

Was wir sind, ist Gottes Geschenk an uns. Was wir werden, ist unser Geschenk an ihn.
 
Louis Nizer

Unterstützen

Bankverbindung für Spenden
der Weltmission

Weltmission gGmbH

BW Bank:

IBAN: DE88 6005 0101 0002 1912 54
SWIFT/BIC-Code: SOLA DE ST 600
 

Für alle Spenden werden Spendenbescheinigungen ausgestellt. Bitte vermerken Sie dafür Ihre aktuelle Adresse mit dem Verwendungszweck in dem Feld Spendenzweck auf dem Überweisungsträger.

 

 

Die Weltmission gGmbH ist Träger des Spendensiegels der Deutschen Evangelischen Allianz, welches bis zum 31.12.2017 gültig ist.

 

Spenden auf Deutschlands größter
Spendenplattform betterplace.org.

Auf dieser können Sie Projekte der Weltmission gGmbH durch Ihre Spenden unterstützen.

Spenden auf Deutschlands größter
Spendenplattform für Siegmar und Priscilla Göhner.

Erprobte Hilfe für Waisenkinder in Uganda

Lira Klinik

Spenden auf Deutschlands größter
Spendenplattform für Jonas und Rhiter Wallisser.

Empower Uganda, Football Tournaments in slum areas

 

Shoppen und
spenden für den guten Zweck

Hier finden Sie zwei Anbieter, die sich sozial engagieren. Klicken Sie auf einen der Links … damit Sie in einem Rutsch shoppen und spenden können.

bildungsspender.de

smile.amazon.de

Mit smoo.st können Sie die Prospekte lokaler Händler ansehen und der VMeC Hilfe weltweit gGmbH etwas Gutes tun.

Mehr Informationen

A u s t r a l i e n

Das Wesentlichste können wir nur empfangen, denn was wir sind, ist Gottes Geschenk an uns. Dieses Geschenk soll auch an andere weiterverschenkt werden … an die, die am Boden zerstört sind, die keine Perspektive für ihr Leben haben oder die durch Kriminalität auf die schiefe Bahn geraten sind. Für die steht Gott mit weit geöffneten Armen da, damit er sie beschenken kann.

Wir gehören zu denen, die Gottes Geschenk gratis erhalten haben und jetzt sehen wir es als unsere Aufgabe, andere Menschen in die weit geöffneten Arme Gottes hineinzuführen.

A d e l a i d e

Isabell und André Agostini

Gebiet: Adelaide, Australien

Gemeinsam mit rund 15 Mitarbeitern leben André und Isabell Agostini mit zwei Kindern auf einer Base (Niederlassung) von Jugend mit einer Mission in Elizabeth, einem sozialen Brennpunkt von Adelaide, der geprägt ist von Arbeitslosigkeit, Obdachlosigkeit

und Kriminalität. Mit Hilfe unterschiedlicher Einsätze, sozialmissionarischer Art, sollen die Menschen mit der Liebe Jesu erreicht werden. Insbesondere liegt den Agostinis dabei die Obdachlosenarbeit in Kooperation mit der Heilsarmee am Herzen. Gemeinsam öffnen sie buchstäblich die Türen, um den 150 Hilfsbedürftigen eine warme Mahlzeit, Getränke, Gemeinschaft oder Ruhe zu schenken. Neben den Einsätzen gibt es auch auf der Base einiges zu tun, denn seit 2016 leiten André und Isabell Agostini diese. Beide engagieren sich auch für die Jüngerschaftsschule DTS, auf die immer wieder junge Erwachsene kommen, um von Jesus zu lernen und Mission praktisch zu erleben.

Projekt:

Leitung der Base von Jugend mit einer Mission
Koordination sozialmissionarischer Einsätze
Obdachlosenarbeit in Kooperation mit der Heilsarmee
Mitarbeit in der Jüngerschaftsschule DTS
Versorgung der Gäste

Projekt: AM 7 / Agostini
(bei Spenden bitte angeben)

Heimatgemeinde: Volksmission Mötzingen

zum Seitenanfang